Daimler treibt mit Icertis die digitale Transformation des Vertrags- und Beschaffungsprozesses voran

Mit der Icertis-Contract-Intelligence-Plattform (ICI) setzen führende Fertigungsunternehmen auf vertragszentrierte Beschaffung, um Kosten zu senken, das Lieferantenrisiko zu reduzieren und die Time-to-Market zu beschleunigen.

Gemeinsame Herausforderungen.

Moderne Hersteller müssen sich mit einem sich schnell entwickelnden Wettbewerb, dynamischen globalen Lieferketten und sich ändernden Vorschriften auseinandersetzen. Um wettbewerbsfähig zu bleiben, müssen erfolgreiche Unternehmen agiler werden und in der Nähe ihrer Kunden und Lieferanten bleiben. Und das Herzstück jeder dieser Beziehungen ist ein Vertrag.

Letztendlich stellen wir fest, dass Hersteller mit einer Vielzahl von Vertragsherausforderungen konfrontiert sind, die Beschaffung, Vertrieb und Unternehmensverträge umfassen. Wenn diese Herausforderungen nicht angegangen werden, können sie zu höheren Beschaffungskosten, kostspieliger Nichteinhaltung und unzufriedenen Kunden führen.

In der Zusammenarbeit mit einigen der weltweit größten Hersteller hat Icertis eine Reihe von gemeinsamen Herausforderungen identifiziert:

  • Die Vertragsablage ist über mehrere Abteilungen und Systeme verstreut
  • Verträge sind nur unzureichend oder gar nicht in wichtigen ERP-, CRM- und P2P-Systemen integriert, was die Einhaltung von Vorschriften erschwert
  • Der Prozess von der Beschaffung bis zum Vertragsabschluss ist oft fragmentiert und verhindert eine effektive Risikobewertung und Leistungsverfolgung der Lieferanten
  • Vertrieb und Beschaffung laufen getrennt voneinander ab, ohne Tools, die für ein effizientes Back-to-Back-Contracting notwendig sind. Das wäre die Voraussetzung, um sicherzustellen, dass die Angebote für neue Kunden effektiv gestaltet werden
  • Mangelnde Transparenz erschwert die Verfolgung von Verpflichtungen und SLAs in „Product-as-a-Service“-Szenarien

Die Icertis-Lösung.

Icertis hat Contract-Lifecycle-Management-Lösung (CLM) für einige der weltgrößten Hersteller implementiert, die die ICI-Plattform in Kombination mit unserer leistungsstarken Anwendungssuite nutzen.

Während die ICI-Lösung für jeden Kunden individuell konfiguriert wird, umfassen unsere CLM-Funktionen für die Fertigung:

die während des Beschaffungsprozesses Einblicke in Verträge und Leistungsdaten von Lieferanten liefert

die Kostensenkungen durch Ausschreibungen vorantreibt und dann nahtlos die Auftragsvergabe einleitet

und Überwachungsfunktionen, einschließlich Integrationen mit Drittpartnern wie Dun & Bradstreet

die die Einhaltung kritischer KPIs wie SLA-Levels während der gesamten Vertragslaufzeit sicherstellt

sodass große Kundengeschäfte mit allen notwendigen Back-to-Back-Verträgen strukturiert werden können, um die Rentabilität und termingerechte Lieferung sicherzustellen

und SLA-Extraktion und -Verfolgung ermöglicht die Umstellung auf Product-as-a-Service-Geschäftsmodelle

Die Fertigungslösungen von Icertis bieten unübertroffene Vorteile für das gesamte Unternehmen. Wir bearbeiten alle Vertragstypen, verfügen über Integrationsadapter für andere Unternehmenssysteme und können sicherstellen, dass Unternehmen den Wert ihrer Verträge noch lange nach deren Unterzeichnung maximieren.

Weitere Ressourcen anzeigen