Die ICI-Supplier-Relationship-Management-App stellt die langfristige Zusammenarbeit mit den Lieferanten in den Mittelpunkt des gesamten Beziehungsmanagement-Prozesses, vom Onboarding bis zum Ende der Lieferantenbeziehung, um die Einhaltung von Vorschriften zu gewährleisten, Risiken zu minimieren und eine ganzheitliche Sicht auf die Lieferantenbeziehungen zu ermöglichen.

Herausforderungen mit traditionellen Ansätzen zum Supplier Relationship Management:

Unternehmen sind heute mehr denn je auf Zulieferer und Auftragsfertiger angewiesen, um ihre Produktion zu skalieren und die Qualität sicherzustellen, während sie immer komplexere Produkte auf den Markt bringen.

Das bedeutet, dass ihr Ansatz beim Management von Lieferantenbeziehungen entscheidend für ihren Erfolg ist.

Laut einem aktuellen Gartner-Webinar planen fast 6 von 10 Unternehmen, ihren Lieferantenmanagementprozess in den nächsten drei Jahren neu zu konzipieren, um bestehende und kommende Herausforderungen bewältigen zu können. Wenn sie sich einen Wettbewerbsvorteil verschaffen wollen, müssen sie kreative Wege finden, um Risiken und Compliance zu managen und die Zusammenarbeit mit Lieferanten zu optimieren. In ihrem Bestreben, diese Ziele zu erreichen, werden Organisationen in der Regel durch Ineffizienzen behindert. Dies sind unter anderem:

  • Fragmentierte Arbeitsabläufe in den Lieferantenmanagement-, Beschaffungs- und Vertragsabschlussprozessen
  • Unzureichende Transparenz bei der Einhaltung von Lieferantenstandards und monolithische Qualifizierungsprozesse
  • Langwierige Zykluszeiten und erhöhte Kosten
  • Schlechte oder keine Sicht auf gemeinsame Risikobereiche
  • Schwache Zusammenarbeit und Kommunikation mit Lieferanten
Icertis ICI SRM

Die Lösung:

Die auf der Icertis-Contract-Intelligence-Plattform (ICI) aufbauende ICI-Supplier-Relationship-Management-Applikation (SRM) ermöglicht es Unternehmen, sowohl Standardherausforderungen im Bereich des Lieferantenmanagements als auch solche, die speziell auf ihre Geschäftsfälle, Prozesse und Richtlinien zugeschnitten sind, zu bewältigen. Die KI-gestützte Anwendung ermöglicht dem Benutzer:

  • monolithische Lieferanten-Onboarding- und Compliance-Prozesse mit einem progressiven Step-up-Ansatz zu segmentieren und dadurch die Onboarding-Zykluszeit erheblich zu reduzieren
  • die Zusammenarbeit mit Lieferanten durch ein benutzerfreundliches Kollaborationsportal zu fördern
  • Lieferantendatenbanken zu verwalten sowie die Leistung von Lieferanten während der Vertragslaufzeit zu analysieren und zu messen
  • die Kontrolle zu intensivieren und das Risiko von Vertragsverstößen durch integrierte Funktionen für Vertragsmanagement und Risikomanagement zu senken
  • die strategisch wichtigsten Lieferanten eines Unternehmens zu identifizieren, um langfristige Beziehungen aufzubauen und zu verwalten
  • ein effektives Lieferanten-Offboarding bei Beendigung eines Vertrags oder einer Beziehung durchzuführen

„Unsere Mission bei Elkem ist es, durch die Bereitstellung von fortschrittlichen Silizium-, Silikon- und Kohlenstofflösungen zu einer nachhaltigen Zukunft beizutragen. Die Einführung neuer digitaler Möglichkeiten ist ein zentraler Teil unserer Strategie. Wir sahen eine große Chance, auf unseren globalen Märkten effektiver zu konkurrieren, indem wir die Daten in unseren Verträgen mit kommerziellen und Supply-Chain-Systemen verbinden. Die fortschrittlichen Fähigkeiten von Icertis werden die analytisch basierte Entscheidungsfindung vorantreiben und zusätzliche kommerzielle Möglichkeiten eröffnen, während wir weiter wachsen.”

Ole Garborg, Chefsyndikus, Elkem

Whitepaper

Verwirklichung eines ganzheitlichen Ansatzes für die Beschaffung durch fortschrittliches digitales Contracting

Vertragliche Lieferantenverpflichtungen sind oft von den in den operativen Systemen verfügbaren Leistungsdaten der Lieferanten abgekoppelt, was einen erheblichen negativen Einfluss auf das Geschäft haben kann.

Verträge bilden die Grundlage der Beziehung eines Unternehmens zu seinen Lieferanten und sind daher eine ausgezeichnete Basis für die Organisation einer ganzheitlichen Beschaffungs- und Liefermanagementstrategie, einschließlich Preisgestaltung, Zeitrahmen, Spezifikationen, SLA-Leistungsanforderungen und so weiter. Um mehr zu erfahren, laden Sie das Whitepaper jetzt herunter!