FORTE-Werte leben heißt Engagement für Diversität, Chancengleichheit und Inklusion

Bei Icertis gehört es zu unserer Definition von Erfolg, nach unseren FORTE-Werten zu leben: Fairness, Offenheit, Respekt, Teamarbeit und Ausführung (Fairness, Openness, Respect, Teamwork, Execution). Wir leben unsere FORTE-Werte und setzen uns bei unserer gesamten Tätigkeit für Diversität, Chancengleichheit und Inklusion ein.

Wir sorgen dafür, dass Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten und Partnern stets fair, offen und respektvoll begegnet wird. Außerdem engagieren wir uns an unseren Standorten gesellschaftlich.

Wir begrüßen Diversität in all ihren Formen. Wir möchten die weltweit führende Contract-Intelligence-Plattform werden und sind überzeugt, dass der Weg dorthin genauso wichtig ist wie das Ziel.

Wir überprüfen unsere internen Richtlinien fortlaufend auf neue Möglichkeiten, Prioritäten bei Diversität, Chancengleichheit und Inklusion zu setzen, und möchten als Vorbild vorangehen. Dies umfasst Bereiche wie Einstellungs- und Beschaffungsverfahren, Arbeitsumfeld, Zusatzleistungen und das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens.

Außerdem entwickeln wir Technologien, die unseren Kunden helfen, eine gerechtere Welt zu schaffen. Unsere Kunden nutzen unsere Contract-Intelligence-Plattform beispielsweise für Initiativen zur Lieferantendiversität, zur Stärkung ethischer Standards in der Beschaffung und zur Durchführung von Antikorruptionsprogrammen. Diese Kunden sind sich ebenso wie wir bewusst, dass die Förderung von Diversität und einer von ethischen Standards geprägten Unternehmenskultur Mehrwert und Wettbewerbsvorteile schafft.

Im Folgenden finden Sie Beispiele für unseren bisherigen Einsatz für Diversität, Chancengleichheit und Inklusion.

  • Aktionswoche gegen Rassismus
    Damit sich unsere Mitarbeiter weltweit im Kampf gegen Rassismus und andere Formen der Diskriminierung engagieren können, erhalten sie von Icertis sieben Tage zusätzlich bezahlten Urlaub, sodass sie sich ehrenamtlich betätigen, anderen ihre Unterstützung und Hilfe anbieten, Einsatz zeigen und sich an Protestaktionen beteiligen können. Im Jahr 2020 nutzten beispielsweise viele Mitarbeiter einen der Tage zur Beteiligung an Aktionen zur Feier des 19. Juni, dem Jahrestag der Abschaffung der Sklaverei in den USA. Diese Initiative wurde 2021 fortgesetzt.
  • Diversität im Unternehmen
    Wir sind überzeugt, dass Diversität in unseren Reihen – von Mitarbeitern auf der ganzen Welt bis hin zum Vorstand – Vorteile für unsere Teams und unsere Kunden bedeutet. Studien zeigen beispielsweise, dass Unternehmen mit Frauen im Vorstand leistungsfähiger sind als Unternehmen ohne Frauen im Vorstand. Icertis freut sich, dass Karyn Smith und Penny Pritzker unseren Vorstand verstärken und dass Ursula Burns unserem Beirat angehört. Sie setzen sich für Diversität ein und unterstützen und beraten uns bei der Umsetzung unserer FORTE-Werte im gesamten Unternehmen. Darüber hinaus gibt es bei Icertis eine Mitarbeiterressourcengruppe (ERG) für weibliche Mitarbeiter: Das Network of Women (NOW) stärkt die Vernetzung der Frauen im Unternehmen, den Erfahrungsaustausch und die Anerkennung von Erfolgen.
  • Zeichen gegen Rassismus
    2020 haben Samir Bodas und Monish Darda, die beiden Gründer von Icertis, für jeden von US-Mitarbeitern gespendeten US-Dollar an Organisationen ihrer Wahl, die sich im Kampf gegen Rassismus engagieren, den NAACP Legal Defense Fund in gleicher Höhe unterstützt (bis zu einem Gesamtbetrag von 50.000 USD).

Wir müssen selbstkritisch eingestehen (Offenheit ist einer unserer FORTE-Werte), dass wir noch einen weiten Weg vor uns haben. Doch selbst wenige Schritte sind ein Anfang. Wir werden unsere Bemühungen heute und in den kommenden Jahren fortsetzen.

Weitere Ressourcen anzeigen